Kreative Selbsterfahrung

"Kreativität ist die Verherrlichung unserer eigenen Größe, unseres Gefühls, alles erreichen zu können. Kreativität ist eine Verherrlichung des Lebens- meine Verherrlichung des Lebens. Sie ist die unerschrockene Feststellung: Ich bin hier! Ich liebe das Leben! Ich liebe mich! Ich kann alles sein! Ich kann alles tun!"

Joseph Zinker, Gestalttherapie als kreativer Prozess

Unsere Angebote zur Kreativen Selbsterfahrung basieren auf Gestalttherapie. Kreative Selbsterfahrung bedeutet für uns: sich selbst immer besser kennen zu lernen, auf dem Weg zu sein, innere Schätze zu suchen und zu finden und im schöpferischen Prozess zu stehen, sich selbst, die eigene Lebensgeschichte, die Welt um sich herum immer wieder neu zu erschaffen.

In diesen Bereich fallen zum einen strukturierte Gestaltprozesse, wie z.B.:

Die Heldenreise

Der Schattentanz

Den eigenen Mythos erzählen.

Seine eigene Geschichte in Form eines Märchens oder Mythos zu erzählen ist eine besondere Erfahrung. Unerwartetes kommt dabei heraus. Es bedeutet, sich selbst neu zu entdecken und den anderen davon zu berichten.

Zum anderen bieten wir immer wieder Wochenenden zu einzelnen Themen oder Gruppen an, (z.B. Frauenpfade), die über einen längeren Zeitraum miteinander auf Entdeckungsreise gehen.

Eine weitere Möglichkeit, das Leben kreativ zu gestalten und den inneren Prozess in die Welt zu bringen, sichtbar zu machen für sich und andere ist Ritualarbeit. Rituale spielen in vielen der anderen Seminare und Gruppen eine Rolle, wir bieten das Entwickeln eigener, kraftvoller Rituale aber auch für Einzelne oder Paare an: z.B. für Hochzeitsrituale oder die Begrüßung eines Neugeborenen.